Tunnelkette in Perschling, Österreich

Die Tunnelkette in Perschling umfasst drei gebohrte Eisenbahntunnel mit insgesamt 6,3 Kilometern Länge. Es ist ein wichtiger Bereich der Neubaustrecke Wien-St. Pölten.

Hier sind MSD-Sonderkonstruktionen im Einsatz.

Im Einzelnen eine LKW-Drehscheibe mit anschließender Kreuzungsplattform, auf der sich bis zu drei LKW begegnen und aneinander vorbeifahren können.

« Tunnelbautechnik