Straßentunnel in Brisbane, Australien

Der Brisbane North South Bypass Tunnel ist ein Straßentunnel mit 4,7 Kilometer, zwei Röhren, gebohrt. Es handelt sich um eine Umgehungstrasse zur Entlastung der städtischen Brücken

MSD hat den Auftrag erhalten, für das Tunnelbauprojekt Brisbane in Auatralien Teilbaugruppen für die Tübbingfabrikation zu liefern.

Dabei geht es um folgenden Umfang:

Eine Tübbingumlaufanlage bestehend aus:

  • Schienensystem S49, Schrägschnitt 45°, inkl. Schubbalkenführung
  • 1 AL, 4x HL je 62,5m
  • 4x Reparaturgleis je 7,5m
  • AL mit Tränenblech abgedeckt
  • 2x Schienensystem S49 für SB je 22,5m
  • 2 Schiebebühnen (10m/min),1x mit Gleisspaltschließung vor der Härtekammer (mit Hydraulik), 1x ohne Gleisspaltschließung nach der Härtekammer (ohne Hydraulik)
  • Schubbalken für AL 1 + AL 2 (62,5m; 20m/min)
  • 4x Schubbalken je 62,5m (5m/min)
  • 2 Rolltore für Betonierkammer
  • 8 Pendeltore (automatisch) für Härtekammer
  • l Schwingtisch in Betonierkammer
  • 2 Stück Säulenschwenkkran in AL

Einen Bewehrungskäfigtransport bestehend aus:

  • Kranbahn / Portal
  • Hebezeug mit Greifer
  • Käfigmagazin / Puffer / Feeder
  • Steuerung
  • Eine Ausfahrlinie bestehend aus:
  • Wendevorrichtung 180°
  • Schienen / Gleis Tübbingtransport (Spur 1500m)
  • Längstransport Tübbing ( 1+6 Standplätze, 6 Wagen je 10to)
  • Pressrahmen
  • Portal für Pressrahmen
  • Hebezeug für Pressrahmen
  • ELT / Steuerung

Ein Handlinggerät mit Funktionen für:

  • Vakuumhebegerät Exdrados „Standard“ Entschalen (Kabeltrommel zur Energieversorgung = Auftraggeber am Kran)
  • Optional Tübbingaufnahmen zum Handling der Tübbinge mit Gabelstapler
  • Optional Montage und Inbetriebnahme o.g. Baugruppen
  • Montage Mechanik (TUA, Käfigtransport, Ausfahrlinie)
  • Montage Elektrik (TUA, Käfigtransport, Ausfahrlinie)
  • Inbetriebnahmen (TUA, Käfigtransport, Ausfahrlinie)
« Tunnelbautechnik