Eisenbahntunnel Pajares, La Pola de Gordón, Spanien

Für den Bau des zweiröhrigen 24,5 km langen Eisenbahntunnels bei La Pola de Gordón (Léon) in Spanien hat MSD den Auftrag für das komplette Rollmaterial erhalten.

MSD gleisgebundene Logistiksysteme Flachwagen

Unter dem Pass Pajares im asturischen Bergland von Spanien wird ein Tunnel, bestehend aus zwei Röhren mit einer Länge von jeweils 24,5 Kilometern, gebohrt, durch den die Eisenbahn-Hochgeschwindigkeitstrasse León-Oviedo führen soll. Im Jahr 2010 soll die Strecke fertig gestellt werden.
Die technischen Ausrüstungen für den Transport von Personen, Abraum, Tübbingen, Zement usw. werden hinter den Tunnelbohrmaschinen der Fa. Herrenknecht AG mit einem Durchmesser von 9,9 m eingesetzt. Insgesamt lieferte MSD 5 komplette Züge an unseren Kunden, Tuneles de Pajares.

Folgendes Equipment lieferten wir 2006 auf die Baustelle:

  • 24 Stück Tübbingwagen
  • 26 Stück Flachwagen L=10m
  • 16 Stück Flachwagen L=13m
  • 14 Stück Mörtelbehälter mit Ersatzstromaggregat 14m³
  • 14 Stück Kiescontainer 13m³
  • 16 Stück Personenkabine 20 Sitze

Die Wagen mit einer Spurweite von 900 mm sind alle komplett ausgestattet mit federnd gelagerten Achsen, pneumatischen Bremssystemen und „Willison“ Kupplungen. Die maximale Breite der Wagen beträgt 1600 mm und die maximale Höhe 2850 mm. Die Räder haben einen Durchmesser von 350 mm.

Nach dem ersten Auftrag folgten weitere Aufträge zu diesem Projekt und MSD fertigte weitere baugleiche Komponenten:

  • 4 Stück Tübbingwagen
  • 2 Stück Mörtelbehälter
  • 5 Stück Flachwagen 13m
  • Bremsklötze
« Tunnelbautechnik