Drehscheiben Nürnberg

Im Zusammenhang mit dem Neubau einer Triebfahrzeug-Servicestelle der DB Schenker Rail Deutschland AG in Nürnberg wurde die MSD mit der Sanierung bzw. Fertigung von zwei Drehscheiben beauftragt.

Sanierung einer Drehscheibe (mittlere Drehscheibe vor Ort):

  • Durchmesser: 23 m
  • Durchmesser des Rollkranzes: 22 m
  • Laufraddurchmesser: 0,70 m
  • Hauptauffahrten: 2 Stück
  • Nebenauffahrten: 31 Stück
  • Eigengewicht: 70 t
  • Maximales Fahrzeuggewicht: 150 t

MSD sanierte das vorhandene Fundament der Drehscheibe inklusive der Ableitung von Regenwasser zum Leichtflüssigkeitsabscheider. Der maschinentechnische Teil der Drehscheibe wurde neu gebaut und neue Lokführer-Rufsäulen wurden gefertigt und in Betrieb genommen.

Neubau einer Drehscheibe (östliche Drehscheibe vor Ort):

  • Durchmesser: 26 m
  • Hauptauffahrten: 2 Stück
  • Nebenauffahrten: 20 Stück
  • Maximale Fahrzeuglänge: 21.348 mm + 3.100 mm (Akkuschleppfahrzeug)
  • Maximales Fahrzeuggewicht: 150 t
  • Maximale Achslast: 25 t
  • Spurweite: 1.435 mm

MSD errrichtete das nötige Fundament der Drehscheibe inklusive der Ableitung von Regenwasser zum Leichtflüssigkeitsabscheider. Der maschinentechnische Teil der Drehscheibe wurde neu gebaut und umfasste Stahlbau, Antriebstechnik, Bedienhaus, Elektrotechnik und die Steuerung. Weiterhin wurden Lokführer-Rufsäulen und Bedienpulte gefertigt und in Betrieb genommen.

« Bahntechnik