Schiebebühne Siemens-Prüf- und Validationscenter, Wegberg-Wildenrath

Maschinen- und Stahlbau Dresden erhielt den Auftrag eine Schiebebühne für Europas größte und modernste Zulassungsstelle von Zügen herzustellen.

Die Schiebebühne ist im Prüf- und Validationscenter zum Verschieben von Gleisfahrzeugen im Einsatz, sodass Reparaturen, Instandhaltungen und Service durchgeführt werden können. Dafür baute Siemens eigens eine Multifunktionshalle, welche den modernsten Anforderungen entspricht.

 

Umfang des Auftrages

  • Planung und Konstruktion inkl. prüffähiger Statik

  • Material und Kaufteile

  • Herstellung

  • Korrosionsschutz

  • Vormontage im Werk MSD

  • Montageplanung

  • Montage vor Ort in einem zusammenhängenden Bauabschnitt

  • Inbetriebnahme der Schiebebühne vor Ort

  • Schulung und Einweisung der Mitarbeiter des AG

  • Dokumentation in deutscher Sprache

 

Technische Daten

  • Eigenlast: 110 t

  • Traglast: 100 t

  • Länge: 32 m

  • Breite: ca. 6 m

  • Fahrgeschwindigkeit: 0-60m/min stufenlos regelbar

  • Spurweite: für Fahrzeuge mit 2 Spurweiten (1.435mm/1.000mm)

  • Funkfernsteuerung
  • Kollisionsschutz
  • Bauzeit:  3 Monate
« Bahntechnik