Glas- und Dacharbeitsstände, Siemens, Werk Krefeld

Die Siemens AG fertigt am Standort Krefeld Schienenfahrzeuge für den internationalen Markt. Im Bereich Vormontage der Wagenfertigung würde ein neuer Hallenbereich mit Glas- und Dacharbeitsständen ausgestattet.

Fotos Copyright: Siemens AG

MSD hat für dieses Projektes zwei modularen Glas- Dacharbeitsständen entwickelt gefertigt und montiert.

Die Arbeitsstände können, für weitere Einsatzbereiche flexibel an die jeweiligen Störkonturen der Wagenfertigung angepasst werden und sind beliebig kombinierbar.

Jeder Glas- und Dacharbeitsstand besteht aus zwei Bühnensträngen. Ein Bühnenstrang besteht aus 9 flexibel, koppelbaren Modulen mit je 4m Länge.

Beide Arbeitsplattformen sind höhenverstellbar ausgeführt

Alle Ausschübe sind manuell ausfahrbar. Ein Nachrüsten mit elektromotorischen Antrieben sowie Überwachungsund Steuerungstechnik der Ausschübe ist jederzeit möglich

Technische Daten

(eines flexibeln Bühnenmoduls)

  • Höhe Dacharbeitsebene: 4000mm (+/- 200 mm)

  • Höhe Glasarbeitsebene: 1200mm (- 200 mm)

  • Ausschubsweg max. 750mm

  • Gesamthöhe: 5600mm

  • Modullänge: 4000mm

  • Bodenbelag: Aluminiumriffelblech

  • Besonderheiten: abnehmbare Steckgeländer aus Aluminium, Geländerhalterung, Druckluftanlage, abnehmbare Elektranten, Beleuchtung der Glasarbeitsebene, lizensiertes Seilsicherungssystem zur Absturzsicherung

« Bahntechnik