Schleppfahrzeug für die Außenreinigungsanlage in Tübingen

Herstellung, Montage, Lieferung und Inbetriebnahme von einem Schleppfahrzeug für die Außenreinigungsanlage Tübingen

Auftraggeber ist die Deutsche Bahn AG

Elektrisch angetriebenes 2-achsiges Fahrzeug zum ferngesteuerten Rangieren von Wagen / Zugeinheiten bis max. 450 to Zuggewicht bei max. Gefälle von 1,5 ‰ (auf sauber verlegtem Gleis). Es wird leicht rollendes Material bewegt mit einem Laufwiderstand von 50 N / to (zur Bewegung in der Ebene). Zur Bemessung der Antriebsanlage wird ein Reibwert zwischen Rad und Schiene von min. µ = 0,2 angesetzt.

Technische Daten

  • Länge über Puffer: 4.500 mm
  • Länge inkl. Rangierkupplung RK 900: 5.095 mm
  • Breite: 2.800 mm
  • Höhe: 3.500 mm
  • Spurweite: 1.435 mm
  • Schub-/Zugkraft: 60 kN
  • Eigenmasse: ca. 35 to
  • Verfahrweg (gesamt): 430 m
  • Zuggewicht:  450 to
  • Steigung:  1,5 ‰
  • Fahrgeschwindigkeit unter Last: 0 - 0,5 m/s
  • Fahrgeschwindigkeit leer: 0 - 1,0 m/s
  • Konstante Waschgeschwindigkeit: im Programm frei einstellbar
  • Umgebungstemperatur: -20° ... +40° C (teilw. Freiluftbetrieb)
  • Max. Aufstellhöhe: 1.000 m ü. NN
  • Schutzgrad der im geschlossenen Bedien-
  • haus aufgestellten Komponenten: IP 54
  • Schutzgrad der übrigen Komponenten: IP 65
  • Gesamteinspeiseleistung: ca. 60 kW
« Bahntechnik