Hebebockanlage im Werk der Railion AG, Halle

Die Hebebockanlage besteht aus 8 Hebeböcken, die zusammen in Gruppe oder wahlweise in den Teilgruppen 4 x 250 kN oder 4 x 350 kN betrieben werden können.

Der Hebebock setzt sich aus einem stahlbautechnischen (Ständer) und einem maschinenbau-technischen Teil (Hubwagen, Spindelantrieb, Pratzenverstellung) zusammen.

Die Pratze ist in den Hubwagen eingebaut und ist mittels Handrad im lastlosen Zustand um 650 mm horizontal verstellbar.

Technische Daten

  • Hebebockanlage 4 x 250 kN, 4 x 350 kN
  • Gesamthubkraft der Anlage Max. 240 to
  • Hubkraft der Hubsäule 25 to 35 to
  • Tiefste Konsolstellung über OKF 450 mm *)
  • Höchste Konsolstellung über OKF 2.400 mm
  • Hubhöhe 1.950 mm
  • Hubgeschwindigkeit 240...400 mm / min
  • erforderliche Antriebsleistung Spindeltrieb 4 x ca. 5 kW, 4 x ca. 5,5 kW
  • Pratzenverstellung-horizontal, lastlos von Hand ca. 650 mm
  • Betriebsspannung der Motore 400 V / 50 Hz
  • Steuerspannung 24 V DC / 230 V AC
  • Schutzart IP 54
« Bahntechnik